Nächte zwischen der Zeit

Erscheinungstermin: 13.10.2020

Innehalten am Jahresende: Die Raunächte, Zeit der Tradition und Rückbesinnung

Die zwölf Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag sind eine stille Zeit. In den Raunächten klingt das alte Jahr allmählich aus und das neue beginnt. Mit Ritualen, Bräuchen und Räucherungen wird die Vergangenheit losgelassen und verarbeitet. So gelingt ein frischer Start ins neue Jahr ohne böse Anhängsel.

Christoph Frühwirth hat Menschen besucht, die ihm von ihrer Art, die Raunächte zu verbringen, erzählt haben. Das Ergebnis ist ein Buch voller Tradition und Besinnung auf Althergebrachtes, immer mit dem Blick darauf, was wir aus der Vergangenheit für die Zukunft mitnehmen können.

- Die stillen Tage zwischen den Jahren: eine Auswahl an Bräuchen, die in Österreich seit Jahrhunderten zu dieser Zeit gehören
- Sagen und Märchen: Geschichten, die vom ganz eigenen Zauber der Raunächte handeln
- Bierkekse und Tee mit Rum: Rezepte, die ganz persönliche Assoziationen zur stillen Zeit des Jahres hervorrufen
- Richtig Räuchern: Welche Düfte und Aromen vertreiben böse Geister und an welchen Tagen wirken sie?
- Mit Tagebuchseiten für persönliche Einträge und Gedanken

Räuchern für Gesundheit und Wohlbefinden – eine Einführung in den Raunachtsbrauch

Zwischen dem 24. Dezember und dem 6. Jänner wurden traditionell Haus und Hof geräuchert, um Böses zu vertreiben und um Schutz für das nächste Jahr zu bitten. Doris Kern hat sich mit der Spiritualität und Wirksamkeit für das menschliche Wohlbefinden dieses mystischen Brauchs befasst und gibt ihr Wissen im kleinen Räucher-Einmaleins weiter.

Christoph Frühwirth hat jeder der zwölf Raunächte ein Kapitel gewidmet. Passend dazu hat Doris Kern für die vier wichtigsten Nächte eine eigene Räuchermischung erstellt. Daraus ergibt sich ein Ganzes, das zur inneren Einkehr ermuntert, Traditionen wiederaufleben lässt und Lust auf diese besondere Zeit des Innehaltens macht!

Downloads

Cover 72dpi

JPG, 130 kB

Cover 300dpi

JPG, 1.38 MB

Buchdetails

ISBN-13 9783710402647
200 Seiten / 12.0 x 20.0 cm
Servus
Österreich: 20.00 EUR
Deutschland: 20.00 EUR
Schweiz: 28.90 CHF*
* empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783710450433
Österreich: 15.99 EUR
Deutschland: 15.99 EUR
Schweiz: 23.00 CHF*
* empfohlener VK-Preis

MEDIENPRÄSENZ


Autor

Christoph Frühwirth

Christoph Frühwirth versteht sich als Handwerker im klassischen Sinn: Er arbeitet immer von Hand. Ob für das Theater, den Film oder das Servus-Magazin. Als Journalist hat er Österreich auf dem Fahrrad und mit der Bahn erkundet. Als Schriftsteller war er unter anderem mit »Trautmann« Wolfgang Böck im Oldtimer unterwegs und mit »Bockerer« Karl Merkatz auf den heimischen Bühnen. Sein Lebensthema ist »Land & Leute«. Mittelpunkt seiner literarischen Betrachtung ist das Dorf, er selbst lebt direkt am Neusiedler See.

Diesem modernen Heimatbegriff widmet sich der Servus-Buchverlag. Mit großer Leidenschaft haben wir den gesamten Alpenraum und seine Ausläufer mit seiner faszinierenden Natur, den besonderen Menschen und den vielfältigen Traditionen im Blick. Unsere Bücher machen unsere einzigartige Heimat für jedermann erlebbar. Aber wir wollen auch fast vergessenes Wissen in die Gegenwart holen und regionale Schätze heben. Als Teil der Servus-Familie mit Fernsehsender, Magazinen und Marktplatz möchten wir die Buchmacherkunst in der Gegenwart leben.