Kerngesund mit der Kraft des Waldes

Erscheinungstermin: 09.04.2020

Lieber ganz gesund als halb krank!
Im Wald baden. Mittlerweile zum weltweiten Trend geworden, bietet der Wald nicht nur Wohlgefühl, sondern ein wissenschaftlich bestätigtes Gesundheitsprogramm. Durch die Wirkung des Waldes kann Krankheiten vorgebeugt werden – ganz ohne Arztkosten.

So unglaublich manche Erkenntnisse klingen, so bereichernd können sie doch für unser Leben sein. Maximilian Moser bewegt sich in seinem neuen Buch vom Fokus der Zirbe weg und hin zum Gesamtkontext des Waldes und setzt diesen mit unserer Gesundheit, unserem sozialen Umfeld und unserer zukünftigen Gesellschaft in Beziehung.

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse weisen den Weg in eine klimaverträgliche Zukunft für mehr Lebensqualität und Achtsamkeit im Umgang mit der Natur. Denn der Wald kann nur dann in seinem vollen Potential genutzt werden, wenn wir nachhaltig und bewusst mit seinen Rohstoffen und seiner Heilkraft umgehen.

Buchdetails

ISBN-13 9783710402449
300 Seiten / 14.5 x 21.0 cm
Servus
Österreich: 22.00 EUR
Deutschland: 22.00 EUR
Schweiz: 30.90 CHF*
* empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783710450358
Österreich: 16.99 EUR
Deutschland: 16.99 EUR
Schweiz: 25.00 CHF*
* empfohlener VK-Preis

Autor

Maximilian Moser

Univ.-Prof. Dr. Maximilian Moser wurde 1956 in Klagenfurt geboren. Er studierte an der Universität Graz Biologie und Medizin. Moser wirkte federführend bei Studien mit, in denen die positive Wirkung des Zirbenholzes auf unseren Körper erstmals wissenschaftlich bestätigt wurde. Der fünffache Vater ist Professor an der Medizinischen Universität Graz und leitet das Human Research Institut für Gesundheitstechnologie und Präventionsforschung.

Diesem modernen Heimatbegriff widmet sich der Servus-Buchverlag. Mit großer Leidenschaft haben wir den gesamten Alpenraum und seine Ausläufer mit seiner faszinierenden Natur, den besonderen Menschen und den vielfältigen Traditionen im Blick. Unsere Bücher machen unsere einzigartige Heimat für jedermann erlebbar. Aber wir wollen auch fast vergessenes Wissen in die Gegenwart holen und regionale Schätze heben. Als Teil der Servus-Familie mit Fernsehsender, Magazinen und Marktplatz möchten wir die Buchmacherkunst in der Gegenwart leben.