Autorenportrait

Lisa Graf-Riemann

Lisa Graf-Riemann wohnt im Berchtesgadener Land in Salzburg-Nähe. Sie war als Redakteurin und Polizeidolmetscherin tätig und schreibt heute als freie Autorin Kriminalromane, Romane und Reisebücher, auch über das Berchtesgadener Land. »Kurschatten-Affäre» ist der erste Band ihrer neuen Bad-Reichenhall-Reihe mit Hochstapler und Gentlemanverbrecher Alexander »Sascha« Maiensäss.

Weitere Titel des Autors

Diesem modernen Heimatbegriff widmet sich der Servus-Buchverlag. Mit großer Leidenschaft haben wir den gesamten Alpenraum und seine Ausläufer mit seiner faszinierenden Natur, den besonderen Menschen und den vielfältigen Traditionen im Blick. Unsere Bücher machen unsere einzigartige Heimat für jedermann erlebbar. Aber wir wollen auch fast vergessenes Wissen in die Gegenwart holen und regionale Schätze heben. Als Teil der Servus-Familie mit Fernsehsender, Magazinen und Marktplatz möchten wir die Buchmacherkunst in der Gegenwart leben.