Erwin Thoma
Holzwunder
Details
ISBN 978-3-7104-0105-3
Erscheinungstermin: 20.01.2016

Hardcover mit Schutzumschlag, 145 x 210 mm, 240 Seiten

Mit Erwin Thomas Holz-Mond-Kalender für die Jahre 2016–2026

Preis
19,95 EUR (Deutschland: 19,95 EUR, Schweiz: 28,50 CHF *)
* empfohlener Verkaufspreis
Details
ISBN 978-3-7104-5017-4
Erscheinungstermin: 01.01.1970 Preis
14,99 EUR (Deutschland: 14,99 EUR, Schweiz: 22,00 CHF *)
* empfohlener Verkaufspreis

„Am Ende all unserer Entwicklungen steht die Erfahrung, dass es besser ist, mit der Natur zu arbeiten als gegen sie.“ Erwin Thoma

Wussten Sie, dass die Inhaltsstoffe des Holzes von jedem persönlich als Schutz gegen Zivilisationskrankheiten eingesetzt werden können und ausgerechnet die Baukunst der Ameisen das Modell für Passivhäuser ohne Dämmstoff und Haustechnik liefert? Oder warum der Specht im Wald den Weg für die Energie der Zukunft zeigt?
Die Natur steckt voller Überraschungen und ist der beste Lehrmeister zugleich. In diesem Buch wird das gewachsene Wissen mit neuesten Forschungsergebnissen und Anwendungsbeispielen kombiniert. Lassen wir die Bäume wieder Teil unseres Lebens sein, um von ihren Kräften zu profitieren. Jeder Mensch, der Bäume liebt, findet hier einen verlässlichen Wegweiser und praktischen Ideengeber für sein ganzes Leben.

Autor

Erwin
Thoma

Ing. Dr. Erwin Thoma wurde 1962 geboren und ist in Bruck am Großglockner aufgewachsen.
Seine Liebe zur Natur ließ ihn früh den Beschluss fassen, Förster zu werden. Wichtig für ihn waren Begegnungen mit Geigenbauern, Holzknechten und Zimmerleuten, die ihm altes Holzwissen vermittelten. Dieses Wissen setzt er auch in seiner Holzbaufirma ein, um Häuser aus 100 Prozent Holz zu bauen – ein Weltpatent. Er nimmt uns mit in eine Welt, die vielen von uns fremd geworden ist: das Leben mit dem Wald, die Faszination der Bäume und das gute Leben mit Holz. Thoma beschreibt Bäume wie Weggefährten – es sind gelebte Erfahrungen. Erwin Thoma hat drei Kinder und lebt mit seiner Frau Karin in Goldegg.

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher zum Thema