Brot backen
Details
ISBN 978-3-7104-0052-0
Erscheinungstermin: 31.10.2015

Seitenanzahl: 224 Seiten

Format: 210 mm x 240 mm

Preis
24,95 EUR (Deutschland: 24,95 EUR, Schweiz: 35,50 CHF *)
* empfohlener Verkaufspreis
Details
ISBN 978-3-7104-5013-6
Erscheinungstermin: 31.10.2015

Seitenanzahl: 224 Seiten

Preis
18,99 EUR (Deutschland: 18,99 EUR, Schweiz: 28,00 CHF *)
* empfohlener Verkaufspreis

„Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen.“ (Deutsches Sprichwort)
Frisch gebackenes Brot duftet unwiderstehlich. Damit es gelingt und schmeckt, braucht es Geduld, Gefühl und altes Bäckerwissen. Christine Metzger spürt in diesem Buch der fast vergessenen Brotbackkunst im Alpenraum nach. Wie lebten und arbeiteten Bauern, Müller und Bäcker früher? Und was können diejenigen erzählen, die ihr Brot noch heute auf traditionelle Weise backen? Die „Eigenbrötlerin“ Roswitha Huber zum Beispiel verrät, wie ein richtig gutes Sauerteigbrot gelingt. Die alte Stiftsbäckerei in Salzburg gewährt einen Blick hinter die Kulissen.
„Brot backen wie es nur noch wenige können“ ist aber weit mehr als eine Sammlung regionaler Rezepte mit Tipps und Tricks. Während der Teig geht oder Sie darauf warten, dass das Brot im Ofen seinen wunderbaren Duft entfaltet, können Sie lesen: Sagen, Mythen, Märchen, Sprichwörter – literarische Fundstücke zu allen Themen, die Brot zu einer runden Sache machen.

Leseprobe
Rezensionsexemplar

Jetzt kostenlos anfordern!

Weitere Bücher zum Thema